Excellent Choice Front Paige News "Faye"  

15.05.2006 - 07.10.2017

Vater: Sensusan Koh-I-Jus
Mutter:  Excellent Choice Twinkle Star (Sky)
Züchter: Kristin und Thomas Henkel
CEA;PRA;KAT frei
 HD: A2, MDR1: +/-, vollzahnig
 Naturkippohren
mit 38,5cm gekört
Ausbildung: BH/VT, Agility A1
Faye hatte bei uns zwei Würfe:
A-Wurf
B-Wurf

Excellent Choice Front Paige News "Faye"

Unsere Faye

23.7.06: 10 Wochen alt

18.05.08: zwei Jahre alt

15.06.08: zwei Jahre alt

25.4.11

11.5.11: fast fünf Jahre alt

16.10.11: Faye war sehr schnell beim Agility und "flog" nur so über die Hürden

13.5.16: fast zehn Jahre alt

Diese tolle Collage haben wir als Andenken an Faye anfertigen lassen




 Faye holten wir im Juli 2006 von Familie Henkel aus Lebatz. Da Monty kastriert war, wollten wir diesmal eine Hündin. Zu Hause angekommen, war sie erstmal 10 Minuten etwas schüchtern. Als sie dann die Stimme der mitgegebenen Spielzeugente hörte, taute sie auf, begann zu fressen und dann war es so, als sei sie schon immer da gewesen. Auch mit Faye gingen wir zur Welpengruppe und Hundeschule. Im Gegensatz zu Monty fand sie aber die anderen 'Hunde, obgleich die auch klein, lieb und in ihrem Alter waren , alle "doof". Die Übungen machte sie gut mit, aber mit den anderen Hunden spielen, wollte sie nicht. Nur mit Monty tobte sie, dass die Fellfetzen flogen. Faye hat die Begleithundeprüfung bestanden, trainiert mit Begeisterung Agility und konnte auch auf Turnieren mehr oder weniger erfolgreich sein. Zuerst lief sie mit mir, da ich aber zu langsam laufe, ist unser Sohn Martin mit ihr gestartet. 
Faye wurde auch einige Male ausgestellt und 2007 angekört. 
Sie ist die Mutter unseres A- und B- Wurfes. Leider waren in beiden Würfen sehr große und schwere Welpen mit einem Gewicht über 300g, so dass beide Würfe mit einem Kaiserschnitt zur Welt kamen. Faye war eine fürsorgliche Mutter, die sich später auch um ihre Enkel und Urenkel kümmerte, sehr aufpasste, dass Besucher ihnen nicht zu nahe kamen und dabei auch gerne ihre Zähne einsetzte. Deshalb kam sie, wenn Welpenbesucher bei uns waren, immer an die Leine. 
Faye war bis zum Schluß eigentlich immer fit, so dass es für uns immer noch unfassbar ist, dass sie mit 11 Jahren und fünf Monaten viel zu früh ganz plötzlich über die Regenbogenbrücke gegangen ist.